15 Millionen Euro für die Gesundheits-Revolution im Saarland - Artikel der Saarbrücker Zeitung

Dr. Ralph Nonninger im Gespräch mit Lothar Warscheid.

Auszug:
"Drohnen, die Medikamente aus der Apotheke im heimischen Garten abwerfen; Autos, die erkennen, ob der Mensch am Steuer einen Herzinfarkt erlitten hat und die Fahrt unfallsicher unterbrechen: Das sind zwei von möglichst vielen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, die bald im Saarland verwirklicht werden können. Ins Land fließen zu diesem Zweck in den kommenden sechs Jahren rund 15 Millionen Euro. Mit diesem Geld soll das Gesundheitswesen mithilfe der Informationstechnologie (IT) und der Künstlichen Intelligenz (KI) revolutioniert werden."

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier: Link